Das neue e-Rezept

So funktioniert es

  • Ihre Ärztin oder Ihr Arzt verschreibt Ihnen Ihre Medikamente und speichert das e-Rezept im e-card-System. 
  • Auch bei Dauermedikation ist der vorherige Kontakt mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt notwendig, damit er Ihnen Ihre Medikamente weiterverordnen kann. Setzen Sie sich dazu persönlich, telefonisch oder per E-Mail mit Ihm/Ihr in Verbindung.
  • Auf Wunsch erhalten Sie einen Ausdruck des e-Rezepts 
  • Das e-Rezept kann in jeder Apotheke eingelöst werden.
  • Zum Einlösen des e-Rezepts in der Apotheke benötigen Sie entweder einen Ausdruck des e-Rezepts oder die e-Card.

Rezeptgebühr ab Jänner 2024

Im Jahr 2024 beträgt die Rezeptgebühr EUR 7,10 pro Packung.

Ist das Medikament günstiger als die Rezeptgebühr, zahlen Sie nur diesen günstigeren Preis.
In bestimmten Fällen können Versicherte von der Rezeptgebühr befreit werden.
Bestimmte Personen sind automatisch von der Bezahlung der Rezeptgebühr befreit. 

Folgende Personengruppen sind automatisch von der Rezeptgebühr befreit:

  • Bezieherinnen und Bezieher einer Ausgleichszulage
  • Zivildiener
  • Bezieherinnen und Bezieher von Sozialhilfe, die aufgrund des Bezugs von Sozialhilfe krankenversichert sind
  • Asylwerberinnen und Asylwerber
  • Selbstversicherte Personen, die sich der Pflege eines behinderten Kindes widmen
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Freiwilligen Sozialjahres bzw. des Freiwilligen Umweltschutzjahres 


Weitere Informationen bezüglich Rezeptgebührenbefreiung erhalten Sie bei Ihrem Sozialversicherungsträger.


Unser Highlight Produkt des Monats

Air Fresch Raumspray

 

besonders beliebt in der 
Schnupfen- & Grippezeiten 
 es schützt vor Ansteckung, macht einen „klaren“ Kopf und erleichtert das Durchatmen 

100% ätherische Öle 

  • Lavendelöl – abwehrkraftsteigernd
  •  Eukalyptusöl – antiseptisch und fiebersenkend
  •  Thymianöl – keimtötend und antiviral
  •  Salbeiöl – entgiftend und antibakteriell
  •  Pfefferminzöl – unterstützt die Lymphtätigkeit
  •  Teebaumöl – entzündungshemmend und antiseptisch

  

ANWENDUNG
mehrmals täglich zur Vorbeugung gegen Ansteckung in den Wohn-, Büro- oder Praxisräumen versprühen.